Beiträge

Die Geschichte der Nachhaltigkeit

Die Geschichte der Nachhaltigkeit 

Wir Menschen sind Geschichtenerzähler*innen. Wir erzählen uns eine Geschichte über uns selbst und eine Geschichte über die Welt in der wir leben. Wenn diese Geschichten gut zusammen passen, fühlt sich das kohärent an. Dann sind wir im Einklang mit uns selbst und lassen unsere kleine mit unserer großen Geschichte zusammen fließen. Um unsere Existenz mit der Existenz der sichtbaren Phänomene in unserer Welt in Einklang zu bringen, benötigen wir eine metaphysische Ebene, in der eigene Gesetze gelten. Aus dieser Ebene entspringen alle Weltanschauungen und Religionen. Auch als Atheist oder Agnostiker sollte man sich vor Augen führen, welchen Wert diese großen Geschichten für unser Leben haben. Denn ohne größere Geschichten, die unserer eigenen kleinen Geschichte ihren Rahmen gibt, fühlen Menschen sich abgenabelt und entfremdet. Heute möchte ich dich einladen mit VerumVita® über die Geschichte der Nachhaltigkeit zu philosophieren und gemeinsam gesünder gestalten. Weiterlesen

Essgeschichten

Essgeschichten

Essgeschichten

Wir Menschen sind die einzigen Lebewesen mit der Fähigkeit uns selbst fiktive Geschichten zu erzählen. Das klingt erstmal banal. Aber ohne diese Fähigkeit würden wir immer noch auf Bäumen leben. Denn um eine bessere Zukunft zu erschaffen, mussten und müssen wir zuerst damit beginnen sie uns auszumalen. Ohne unsere Phantasie wären Erfindungen wie Flugzeuge, Autos, IPhones und etliche weitere Errungenschaften der Menschheit niemals Wirklichkeit geworden. Das Thema heute sind Essgeschichten und was das Erzählen von Geschichten mit meiner Arbeit als Ernährungsberater zu tun hat. Weiterlesen

Über VerumVita

Das Konzept von VerumVita basiert auf Erfahrungen, die ich selbst in meinem Leben gemacht habe. Diese Erfahrungen möchte ich in aufgearbeiteter Form gerne an Sie weitergeben. Weiterlesen