Gesunde Pizza selber machen

Die letzten drei Wochen haben wir mit euch die Entstehung, den wissenschaftlichen Hintergrund sowie die Aktion „Gemeinsam gesünder gestalten“ selbst, geteilt. Diese läuft sich gerade erst warm. Im Rahmen der Aktion „Gemeinsam gesünder gestalten“ möchten wir von VerumVita® die Bundeszentrale für Ernährung( BZfE), gemeinsam mit der BBS Springe und weiteren Partnern aus Hannover, dabei unterstützen, eine gesündere Umwelt zu schaffen. Um uns im schnelllebigen Alltag gesund zu ernähren, brauchen wir schnelle und vor Allem leckere Rezepte. Die Schüler*innen der BBS Springe haben gesunde Pizza und weitere Snacks, im Sinne der DGE( deutsche Gesellschaft für Ernährung) kreiert. Heute bekommt ihr hier das erste gesunde Gratis-Rezept. Guten Appetit 🙂

Gesunde Pizza

Pizza gilt grundsätzlich als ungesundes FastFood, doch bei richtiger Vor- und Zubereitung kann Pizza zu einem gesunden Snack zum Mitnehmen werden. Wie ihr gesunde Pizza für den nächsten Tag zubereiten könnt, erfahrt ihr im Folgenden:

gesunde Pizza

Gesunde Pizza- Teig

  • 200 g Vollkornmehl( Typ 1050)
  • 1/2 Packung Trockenhefe
  • 125 ml Wasser
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  • Den Zucker und die Trockenhefe im Wasser auflösen und ein paar Minuten warten, bis sich leichter Schaum bildet.
  • Dann Olivenöl, Salz und Mehl hinzugeben.
  • Teig mit bemehlten Händen gut durchkneten.
  • 1-2 Stunden an einem warmen Ort, mit einem Tuch bedeckt, gehen lassen. 
  • Dann ausrollen und 15 Minuten stehen lassen und belegen.

Gesunde Pizza- Tomatensauce

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 g Tomaten( frisch oder aus der Dose)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano
  • Basilikum, fein

Zubereitung:

  • Als erstes eine Zwiebel fein würfeln. 
  • Mit dem Knoblauch in Olivenöl vorsichtig anbraten, etwas Tomatenmark hinzufügen.
  • Gewürfelte Tomaten hinzufügen und aufkochen lassen. 
  • Herdplatte runterschalten und das ganze ca. 30 Min. dicklich einkochen lassen. 
  • Mit Kräutern und Gewürzen nach Geschmack würzen.
  • Nur sparsam salzen.
  • Die Tomatensauce auf der ausgerollten Pizza verteilen.

Gesunde Pizza- Belag

Mit frischem Gemüse nach Wahl belegen, hier gilt: Viel hilft viel, zum Beispiel:

  • Frischen Spinat mit Knoblauch, Zwiebel und 1 EL Olivenöl anbraten.
  • Frische Tomaten und Champignons in Scheiben schneiden.
  • 150 g Käse reiben oder Mozzarella in Scheiben schneiden.
  • Oliven, Mais und restliches Gemüse auf der Pizza verteilen.

Gesunde Pizza- guten Appetit 🙂

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Pizza 15-20 Minuten goldbraun backen lassen. 
  • Die Pizza kannst Du in vier Snacks oder zwei vollwertige Mahlzeiten aufteilen. Guten Appetit 🙂

Gesunde Pizza portionieren

Lädt…

Privacy Policy Settings