Gesunde Ernährung Teil 3

Gesunde Ernährung. Was ist das überhaupt? Wenn man jemanden fragt, was er oder sie unter einer gesunden Ernährung versteht, erhält man meist ähnliche Antworten. „Viel Obst und Gemüse.“ „Keine Süßigkeiten.“ „Weniger Fleisch“. Diese und ähnliche Aussagen besitzen zwar meist einen wahren Kern, allerdings beschränken sie sich in meinen Augen zu sehr auf die Auswahl der „richtigen“ Lebensmittel. Ich möchte eine Gegenthese aufstellen, die sich am Menschen selbst orientiert. Heute: Regel 3

Gesunde Ernährung und soziale Anlässe

Viele Menschen glauben, dass es gesunde Ernährung notwendig macht, soziale Anlässe zu meiden. Dies ist in meinen Augen ein Fehler mit weitreichenden und schwerwiegenden Folgen. Klar, wenn Sie nicht zur Geburtstagsparty Ihres Freundes gehen, trinken Sie auch keinen Alkohol. Sie essen auf Spieleabenden keine Chips wenn Sie stattdessen zu Hause sitzen. Wenn Sie nach dem Training direkt nach Hause fahren, trinken Sie auch kein Bier mit Ihren Mannschaftskameraden.

Gesunde Ernährung und Vermeidung von „Gefahren“

Wenn Du konsequent auf soziale Anlässe verzichtest, um nicht in Versuchung zu kommen, fehlen dir auch die damit verbundenen positiven Gefühle. Du lernst keine neuen Menschen kennen und verzichtest auf anregende Gespräche. Solches „Vermeidungs-Verhalten” löst negative Emotionen aus, die unterbewusst an die angestrebte, gesunde Lebensweise gekoppelt werden. Dadurch fällt es verständlicherweise schwer sich für eine gesunde Ernährungsweise zu begeistern. Vielmehr entsteht eine unterbewusste Abneigung gegen diesen gesunden Lebenswandel.

Gesunde Ernährung und soziale Ressourcen

Wir als Ernährungsberater/innen sprechen gerne von den Ressourcen eines Menschen. Eine Ressource zum Erreichen von (Ernährungs-) Zielen kann zum Beispiel eine Charaktereigenschaft sein, wie zum Beispiel Disziplin. Letztendlich können Ressourcen alles sein, was dir dabei hilft dein Ziel zu erreichen. Charaktereigenschaften, Sinnhaftigkeit und vieles mehr. Die wichtigsten Ressourcen sind nach meiner Meinung stets die Menschen, die dir am meisten am Herzen liegen. Diese können dich motivieren, dir helfen diszipliniert zu bleiben und dich lieben, wenn dein Leben gerade sinnlos erscheint.

Regel 3: Pflege soziale Kontakte!

Lädt…

Privacy Policy Settings