Herausforderung: Leben

Herausforderung: Leben

Ein gelingendes Leben zu führen ist eine Herausforderung. Eine Herausforderung, die komischerweise immer dann wiederkehrt, wenn wir das Gefühl haben sie zu meistern. Wir leben in einer Welt, die sich immer schneller wandelt und von jedem von uns eine ständige Anpassung verlangt. Wir wollen die Beziehungen zu unseren Mitmenschen gestalten und unsere berufliche Rolle erfüllen. Als ob diese Herausforderungen nicht schon komplex genug wären, wollen oder sollen wir auch noch gesund essen, Sport treiben und uns persönlich weiterentwickeln. Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, der sich davon zeitweise überfordert fühlt. Aber, darf man überhaupt überfordert sein oder ist das ein Zeichen von Schwäche, das man sich nicht erlauben darf? Ein Plädoyer für mehr Entspannung, Eingestehen von Schwäche und Verständnis für sich selbst. Weiterlesen

Was ist Brainfood?

Was ist Brainfood?

Am letzten Freitag war VerumVita® als Gesundheitsförderer beim DHZW um dort über gesunde Ernährung aufzuklären. Das Thema war – passend zu dem Tätigkeitsfeld der Wissenschaftler*innen dort – „Brainfood“. Dabei ging es vor allem darum, herauszuarbeiten, ob und wenn ja, wie sich eine allgemein gesunde Ernährungsweise von einer Ernährungsweise, die speziell die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns betrifft, unterscheidet. Gibt es spezielle Regeln für eine optimale Gehirnleistung? Kann man sich vielleicht sogar glücklich essen? Mit dieser und mehr Fragen zum Thema „Brainfood“ beschäftigt sich dieser Blogbeitrag von VerumVita®. Weiterlesen

Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung und Ernährungsberatung

Gesundheitsförderung und Ernährungsberatung befinden sich in einer stetigen Weiterentwicklung. Wir Ernährungsberater haben bei vielen Menschen einen schweren Stand. Denn Ernährungsberatern begegnet teilweise bewusst, meist aber unbewusst, das Vorurteil, jemandem etwas wegnehmen zu wollen. Verantwortlich hierfür ist die Ernährungskommunikation der frühen Stunde. Damals haben Ernährungsberater*innen meistens über Biochemie und Warenkunde gesprochen. Der essende Menschen wurde kaum in den Beratungsprozess mit einbezogen. Dabei geht es doch genau um diesen. Um den essenden Menschen, in einem komplexen sozialen  Umfeld. Wie wir genießen, essen, arbeiten, kommunizieren und leben wollen, ist voller Möglichkeiten und Optionen. Heute geht es im Blog von VerumVita® um Gesundheitsförderung, Ernährungskommunikation und Lebenskunst.  Weiterlesen

Genießen statt Verzichten

Genießen statt Verzichten

Wenn wir über Möglichkeiten sprechen mit unserem eigenen Verhalten, Treibhausgasemissionen einzusparen, gehen viele Menschen direkt in Deckung. Warum ist das so? Ich vermute, dass ein großer Teil der Antwort darin zu suchen ist, dass wir dazu neigen, uns gegenseitig zu beschuldigen. Wir scheinen unser Engagement für den Klimaschutz daran zu bemessen, wie sehr wir unter unserem Verzicht leiden. Doch, wer möchte schon gerne verzichten? Niemand! Es klingt furchtbar. Es klingt nach Lebensträume begraben und das will nun wirklich keiner. Stattdessen dürfen wir damit beginnen, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Klar, wir konsumieren zu viel und müssen uns zukünftig einschränken. Doch wir können in unserer Kommunikation den Genuss in den Vordergrund stellen, statt den Verzicht. Wie das funktionieren kann, erkläre ich euch im heutigen Blogbeitrag. Weiterlesen

Gesunde Wallpaper

Wir betonen es immer wieder, weil es wichtig ist. Unsere Umwelt besitzt einen gewaltigen Einfluss auf unsere Entscheidungen. Deshalb haben wir uns etwas einfallen lassen: Gesunde Wallpaper!

Viele von uns gucken den halben Tag auf einen Bildschirm. Wenn wir dafür sorgen, häufiger gesunde Speisen und Lebensmittel zu sehen, dann machen wir indirekt „gesunde Werbung“ für unser Unterbewusstsein. Genau das erhöht die Wahrscheinlichkeit, in kritischen Situationen, gesundheitsförderliche Entscheidungen zu treffen. Du kannst natürlich selber schöne Essens-Fotos machen… Oder Du nutzt einfach unsere appetitlichen Bilder als gesunde Wallpaper für Smartphone/Tablet/Laptop/PC:

Gesund und lecker Lecker, Salat Gesunde Pizza

„Was hast Du zu verlieren? Probier es aus :-)“

 

Gesunde Wallpaper jetzt downloaden (rechte Maustaste -> „speichern unter“):

Gesunde Wallpaper #1

Gesunde Wallpaper #2

Gesunde Wallpaper #3

Gesunde Wallpaper #4

 

Mehr zur Aktion „Gemeinsam gesünder gestalten

Mehr zur Idee: „Gesunde Werbung

Bewusstseinsrevolution

Bewusstseinsrevolution

Seit einer Woche bin ich aus meinem Sommerurlaub zurück. Wer meinen Blog verfolgt, hat gesehen, dass ich in dieser Zeit auf Social Media verzichtet habe. Das hat wirklich gut getan und viel Alltagsstress abgebaut. In diesem Urlaub habe ich voller Begeisterung ein Buch verschlungen, das mich sehr begeistert und fasziniert hat. Quantenwirtschaft. Der Autor, Anders Indset, denkt viele Gedankengänge zu Ende, die bereits in meinem Kopf herumspukten. Auch er ist davon überzeugt, dass nur eine neue Form des Wirtschaftens uns dabei helfen kann, die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu lösen. Ein Wort, das er immer wieder nutzt, ist „Bewusstseinsrevolution“. Dieses Wort möchte ich heute aufgreifen und in Bezug zu unserer Verantwortung unsere Zukunft gemeinsam gesünder zu gestalten, setzen.  Weiterlesen

Energiesparen & Ernährung

Energiesparen & Ernährung

Diejenigen, die jetzt einen Beitrag über die effizientere Nutzung von Strom erwartet haben, muss ich leider enttäuschen. Ich möchte heute über mein Lieblingskörperteil sprechen. Über unser Gehirn. Eine unfassbar wunderbare und bemerkenswerte Entwicklung der menschlichen Evolution. Alleine die Fähigkeit, bestimmte Anordnungen von Zeichen als Sprache zu begreifen, also deine Fähigkeit, diese Zeilen überhaupt zu lesen, ist mehr als bemerkenswert. Physiker nennen unser Gehirn nicht umsonst das komplexeste Gebilde im Sonnensystem. Ich möchte heute über das Energiesparen unseres Gehirns und die Auswirkungen auf unsere Ernährungsentscheidungen philosophieren. Wie immer bist Du eingeladen, dich zu beteiligen. Weiterlesen

Geschäft mit unserer Gesundheit

Am Montag war ich im Supermarkt einkaufen. Der Name der Einzelhandelskette ist irrelevant. Weil letztendlich sind alle großen Supermärkte nach einem ähnlichen Muster aufgebaut. Man kommt rein und befindet sich inmitten von Obst und Gemüse aus allen Ländern der Welt. Dort packt man den Einkaufswagen voll und kommt dann an Backwaren, Milch- und Fertigprodukten sowie der Fleischtheke vorbei. Dann noch die Getränke, den Alkohol, die Süßigkeiten und die Chips abgefrühstückt… Fast geschafft. Am Ende steht man an der Kasse und hat vermeintlich alle Herausforderungen der Selbstdisziplin gemeistert. Doch hier wird das Geschäft mit unserer Gesundheit nochmal richtig angekurbelt. Weiterlesen

Nudging

Nudging- was ist das?

Stell dir vor, Du hast dir vorgenommen auf einer Party, zu der Du eingeladen bist, möglichst gesund und kalorienarm zu essen. Stell dir weiterhin vor, Du hast eine Freundin mit dabei und bittest sie, dir jedes Mal den Ellenbogen sanft in die Seite zu stupsen, wenn Du dir am Buffet etwas Süßes oder Fettiges holen möchtest. Deine Freundin schränkt keineswegs deine freie Entscheidung ein, sie macht dich nur darauf aufmerksam, dass Du in einem, von Vernunft bestimmten Moment, bereits eine andere, für deine Gesundheit bessere Entscheidung gefällt hast. Das ist Nudging. Dieser freundliche Stups mit dem Ellenbogen. Das Thema Nudging spielt eine große Rolle in unserer Entscheidungsfindung und daher für unser Leben. Warum das so ist, erläutert der heutige Blogbeitrag. Weiterlesen

Mere-Exposure-Effekt

Mere Exposure Effekt

Der wichtigste Einflussfaktor auf uns und unsere persönliche Entwicklung ist das Handeln der Menschen in unserem Umfeld. Ein gutes Vorbild zu sein, entspricht nicht nur den Ansprüchen, die wir an Eltern im Bezug auf Ihre Kinder haben sollten. Jeder Mensch besitzt eine Vorbildfunktion zu jeder Zeit, in der er oder sie mit anderen Menschen interagiert. Wir sind von frühester Kindheit darauf fokussiert, das Verhalten von anderen Menschen zu adaptieren. Je häufiger wir einen Menschen oder das Verhalten von Menschen beobachten, desto eher orientieren wir uns daran und übernehmen das besagte Verhalten. Auch wenn wir bei bestimmten Handlungen bewusst entscheiden können, ob wir sie adaptieren oder nicht. Grundsätzlich gilt, dass wir etwas umso mehr mögen, je häufiger wir damit konfrontiert sind. Wir nennen dieses Phänomen in der Wissenschaft Mere-Exposure-Effekt. Weiterlesen