Abnehmen?

Abnehmen? – Eine Idee für Agnostiker

Das Abendland, also Westeuropa, ist entscheidend von der Philosophie Platons geprägt. Platon teilte Emotionen und Leidenschaften in gut und schlecht ein. Mäßigung und Ehrliebe sind für ihn „rein gut“. Begierden und Lüste sind für ihn „schlecht“. Unsere heutigen Ernährungsempfehlungen sind geprägt durch diese Doktrin. Aber woher wusste Platon das eigentlich so genau? Naja, er war halt Philosoph – und Philosophen müssen so etwas wissen. Hmm, irgendwie scheint diese Begründung seiner Lehren etwas, wie soll ich sagen, kurz gedacht. Doch wie entstand der Gedanke, dass wir alle ständig abnehmen müssten? Weiterlesen

Philosophie der Gesundheit

Philosophie der Gesundheit

In unserer modernen Zeit ist Gesundheit die Grundmaxime. Wer nicht gesund ist, ist nicht leistungsfähig und Leistungsfähigkeit gilt neben der Vernunft als das höchste Gut der Moderne. Aber lasst uns doch Gesundheit einmal aus einem philosophischen Blickwinkel betrachten. Was ist Gesundheit?
Früher ging man davon aus, dass „Gesundheit die Abwesenheit von Krankheit“ sei.
Mittlerweile geht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) allerdings noch ein gutes Stück weiter. Laut der WHO ist Gesundheit ein Zustand des völligen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur die Abwesenheit von Krankheit. Ganz schön hohe Ansprüche, oder was denkst Du?
Wir wollen uns dem Thema mit einer Philosophie der Gesundheit nähern. Viel Spaß beim Lesen 🙂 Weiterlesen

Veggi-Burger

Veggi-Burger Rezept

Veggi-Burger?

Über Fleisch lässt sich hervorragend streiten. Denn ein überwiegender Teil der Gesellschaft sieht Fleisch als Grundnahrungsmittel an. Über den Genuss von Fleisch und das Grillen im Sommer beziehen gerade Männer oftmals einen Teil ihrer Identität.
Auf der anderen Seite stehen die Veganer*innen, die tierische Produkte strikt ablehnen und den Verzehr von Fleisch verurteilen. 

Zwischen diesen Extremen liegen die Themen Gesundheit und Klimaschutz. Also was meinst Du? Kann ein höherer Anteil pflanzlicher- und eine Reduktion tierischer Lebensmittel unseren Planeten retten?

Wie dem auch sei, es kann nie schaden etwas Neues auszuprobieren. In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß mit dem Rezept für Veggi-Burger 🙂 Weiterlesen

Anti-Diät-Tag - wieso, weshalb, warum

Anti-Diät-Tag – Wieso, weshalb, warum?

Heute, am Mittwoch, den 06.05.2020 ist internationaler Anti-Diät-Tag. Obwohl uns Covid-19 fest im Griff hat, sollten wir uns die Wichtigkeit des internationalen Anti-Diät-Tags vor Augen führen. Denn Diäten sind kein Spaß. Bereits junge Menschen werden durch Druck von Außen dazu gezwungen, ihr Essverhalten zu verändern. Der Diäten-Trend spiegelt ein Schlankheitsideal wider, das alleine von den Genen her, für die meisten Menschen nicht erreichbar ist. Oftmals sind Diäten der Eingang zu lebenslangen Essstörungen. Es wird also höchste Zeit mit dem Diät-Dilemma Schluss zu machen, die Stigmatisierung von Übergewicht und Adipositas zu bekämpfen und dadurch eine fairere, bessere Gesellschaft zu kreieren. Mehr dazu im heutigen Blogbeitrag von VerumVita®. Weiterlesen

Achtsamkeit & Essen

Achtsamkeit & Essen

Achtsamkeit: Essen mit allen Sinnen

Es ist Januar. Die Zeit der guten Vorsätze. Viele Deutsche möchten gerne gesünder essen und ihr Gewicht reduzieren. Einige von uns haben sich bereits dafür entschieden, dass ihre guten Vorsätze nur Vorsätze bleiben werden. Andere strengen sich immer noch an, um ihre Ziele für das Jahr 2020 zu erreichen. Ein wichtiger Aspekt, über den beim Thema Gewichtsreduktion oft gesprochen wird, ist das Thema Achtsamkeit. Gute Ernährungsberatung und -therapie geht auf dieses Thema ein. Wir Ernährungsberater*innen versuchen unsere Klient*innen dafür zu sensibilisieren, sich voll und ganz auf den Akt des Essens zu konzentrieren. Doch eigentlich geht Essen mit allen Sinnen noch deutlich weiter. Was das bedeutet und wie es deine Erfolgschancen bei dem Erreichen deiner Ziele erhöhen kann, erkläre ich im heutigen Blogbeitrag.  Weiterlesen

Veränderung darf Spaß machen 

Körperliche oder psychische Schmerzen zu haben, schränkt die Lebensqualität erheblich ein. Niemand kann ernsthaft behaupten, dass es Spaß macht, sich mit der Abwesenheit der eigenen Gesundheit zu beschäftigen. Dadurch werden Ernährungsberatung und Ernährungstherapie zu ernsten Themen. Denn wer sich mit seiner Gesundheit auseinander setzt, hat meist ernsthafte Gründe dafür. Meistens liegt eine ernährungsbedingte Krankheit vor oder die Ratsuchenden haben Angst in Zukunft krank zu werden. Veränderungen werden üblicherweise durch Leiden eingeleitet. Paradoxerweise liegen die Chancen auf eine langanhaltende, positive Veränderung der eigenen Gewohnheiten aber in einer positiveren Betrachtung von uns selbst und der Welt um uns herum. Wie wir mit diesem Paradox umgehen können, beschreibe ich im heutigen Blogbeitrag. Weiterlesen

Weihnachts- Shopping

Black Friday Kritik

Diese Woche beginnt die offizielle Weihnachtszeit. In den Supermärkten stapeln sich zwar schon seit Monaten die typischen Süßigkeiten, aber nun wird so richtig zum Konsum geläutet. Seit Montag sind die Weihnachtsmärkte offen und am Sonntag ist der Erste Advent. Passend hierzu werden wir Konsumenten mit Rabatten und Sonderangeboten nahezu überschüttet.

Ein erster Höhepunkt des Konsums findet diese Woche statt. Der Black Friday. Wie passt das zu den Bemühungen um Klimaschutz? – Ein Gastbeitrag von Mira Kiegeland. Weiterlesen

Esskultur sinnvoll anpassen

Esskultur sinnvoll anpassen

Unser Essverhalten ist individuell. Aber eine Gemeinschaft von Individuen bildet eine gemeinsame Esskultur aus. Diese Esskultur bestimmt nicht nur unsere Vorlieben und Abneigungen sondern auch, wie viele Ressourcen wir durch unsere Ernährung verbrauchen. Im Angesicht der aktuellen globalen Herausforderungen, vor die uns der drohende Klimakollaps stellt, sollten wir einen genaueren Blick auf unsere Esskultur werfen. Welche historischen Einflüsse liegen unserer Esskultur zu Grunde? Und welche aktuellen Entwicklungen prägen unsere Esskultur im 21. Jahrhundert? Daraus resultiert eine wichtige, zukunftsorientierte Frage: Welche gezielten Einflüsse benötigt unsere gemeinsame Esskultur, um den globalen Herausforderungen unserer Zeit Rechnung zu tragen? Weiterlesen

Herausforderung: Leben

Herausforderung: Leben

Ein gelingendes Leben zu führen ist eine Herausforderung. Eine Herausforderung, die komischerweise immer dann wiederkehrt, wenn wir das Gefühl haben sie zu meistern. Wir leben in einer Welt, die sich immer schneller wandelt und von jedem von uns eine ständige Anpassung verlangt. Wir wollen die Beziehungen zu unseren Mitmenschen gestalten und unsere berufliche Rolle erfüllen. Als ob diese Herausforderungen nicht schon komplex genug wären, wollen oder sollen wir auch noch gesund essen, Sport treiben und uns persönlich weiterentwickeln. Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, der sich davon zeitweise überfordert fühlt. Aber, darf man überhaupt überfordert sein oder ist das ein Zeichen von Schwäche, das man sich nicht erlauben darf? Ein Plädoyer für mehr Entspannung, Eingestehen von Schwäche und Verständnis für sich selbst. Weiterlesen

Was ist Brainfood?

Was ist Brainfood?

Am letzten Freitag war VerumVita® als Gesundheitsförderer beim DHZW um dort über gesunde Ernährung aufzuklären. Das Thema war – passend zu dem Tätigkeitsfeld der Wissenschaftler*innen dort – „Brainfood“. Dabei ging es vor allem darum, herauszuarbeiten, ob und wenn ja, wie sich eine allgemein gesunde Ernährungsweise von einer Ernährungsweise, die speziell die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns betrifft, unterscheidet. Gibt es spezielle Regeln für eine optimale Gehirnleistung? Kann man sich vielleicht sogar glücklich essen? Mit dieser und mehr Fragen zum Thema „Brainfood“ beschäftigt sich dieser Blogbeitrag von VerumVita®. Weiterlesen