Modefrucht Avocado – Segen oder Fluch? – Teil 1

Die Avocado ist mittlerweile zu einem beliebten Superfood gereift. Doch hält die Avocado wirklich das was sie verspricht? VerumVita® möchte euch zeigen, welche Vor- und Nachteile die birnenförmige Frucht besitzt. Weiterlesen

6 gute Gründe regelmäßig Kaffee zu trinken

Kaffee war lange Zeit umstritten. Getränk oder kein Getränk? Ungesund oder gesund? Weiterlesen

Schlank durch die Vorweihnachtszeit – 10 Tipps

An Heiligabend und den zwei Weihnachtsfeiertagen werden wir essen, was das Zeug hält. Davon bin ich jetzt schon überzeugt. Die Frage ist, wie kommen wir durch die Wochen vor Weihnachten ohne unsere Hüften zu polstern? Weiterlesen

VerumVita® Blog wächst | Noch mehr Wissenswertes

Lieber Leser, liebe Leserin,

Seit nun einem guten halben Jahr schreibe ich meinen wöchentlichen Blog für VerumVita®. Nachdem ich anfangs erst einmal wild drauflos geschrieben habe, möchte ich ab jetzt etwas strukturierter vorgehen. Um langfristig sinnvolle und unterhaltsame Inhalte präsentieren zu können, habe ich vier neue Kategorien für euch ins Leben gerufen. Das ist mein kleines Vorweihnachtsgeschenk für meine treue Leserschaft und für alle Interessierten. Weiterlesen

Mit allen Sinnen | Essen im Dunkelrestaurant

Heute ist wieder Mittwoch. Der letzte Mittwoch vor dem ersten Speedcoaching in Hannover am 18.11.2017. Heute möchte ich eine persönliche Essgeschichte mit euch teilen, die mir besonders am Herzen liegt. Warum? Weiterlesen

Essen früher – essen heute

Mein Lieblingsopa hat früher gerne eine Geschichte erzählt. Aus einer Zeit in der er als kleiner Junge seinen großen Brüdern Essen zur Arbeit bringen musste. An einem schönen Sommertag gab es Erbseneintopf, der meinem kleinen Opa leider auf dem Weg zur Baustelle runterfiel. Was tun? Weiterlesen

Eure Schönheitsideale sind fake

Du möchtest aussehen, wie ein römischer Gladiator? Dann kannst Du nicht das ruhige, von Wohlstand bestimmte Leben eines Kaisers genießen. Oder eine aktuellere Metapher: Wenn Du aussehen möchtest wie Cristiano Ronaldo kannst Du nicht das Leben von Uli Hoeneß führen. Das sind Naturgesetzte. Nicht mehr und nicht weniger. Um glücklich sein zu können, solltest Du deine Bereitschaft für dein körperliches Ziel zu arbeiten mit deinem Sinn für ein angenehmes Leben in Einklang bringen.

Omnipräsenz unserer Schönheitsideale

Heutzutage sind die Schönheitsideale unserer Zeit omnipräsent. Egal wo wir unterwegs sind, überall sieht man Models auf Plakaten oder in Hochglanzmagazinen. Noch gravierender ist die Zeit, die wir im Internet und vor dem Fernseher verbringen. Es ist ohne Zweifel zu einer großen Herausforderung geworden, sich den Ansprüchen, die an unser Äußeres gestellt werden, zu entziehen.

Der Preis von Schönheit & Schönheitsidealen

Wenn wir mit den Fotos und Videoaufnahmen der großen Modeikonen konfrontiert werden, sehen wir einen wunderschönen Schein. Doch was steckt dahinter? Nach meinem Empfinden sehen wir in diesen Momenten einen schönen Menschen, der einen hohen Preis gezahlt hat.
Klar, ein erfolgreiches Model ist schön und vermutlich auch reich. Allerdings bemisst sich der Wert dieses Menschen für seine/ihre berufliche und vermutlich auch soziale Umgebung aus seinem/ihrem Äußeren. Wen interessieren schon die Gedanken und Gefühle eines Topmodels?

Leben für das Schönheitsideal

Auf den Plakaten, Fotos und Videoclips sehen wir auch nicht das Leben und den Alltags des Menschen hinter diesem Medium. Ständige Diät, Verzicht und Disziplin bestimmen ein solches Leben vor den Kameras. Zwei Kilogramm mehr auf den Rippen senken den Markwert erheblich. Zehn Kilogramm zu viel lösen einen regelrechten Skandal aus. Deswegen muss das Leben auf das Erfüllen von zeitgemäßen Schönheitsidealen ausgelegt werden.

Schönheit als Gesamtprodukt contra Schönheitsideale

Da das Erfüllen von Schönheitsidealen mittlerweile den Wert einer Marke mitbestimmt, ist ein perfektes Foto oder Video Millionen wert. Daher sieht man auch nicht einfach ein Foto von einer schönen Frau oder einem schönen Mann. Nein, man sieht ein Produkt. Neben dem Model selbst sind die besten Fotographen, Maskenbildner, Grafiker und was weiß ich noch alles für Menschen daran beteiligt das Produkt zu perfektionieren. Dazu noch eine technische Ausstattung im Wert von einem Mehrfamilienhaus und ein paradiesisches Panorama auf Bali. Das erfüllt unsere Schönheitsideale.

Unrealistische Erwartungen

Wie sollen wir Menschen, mit unserem Alltag, unseren beruflichen und sozialen Verpflichtungen diese Schönheitsideale erfüllen?
In meinen Augen ist das völlig unmöglich. Jetzt gerade schaue ich an mir hinunter, während ich hier sitze und schreibe. So sehe ich meinen Bauch und meine Oberschenkel aus einer Perspektive, aus der ich dieselben Körperteile eines Topmodels niemals zu sehen bekomme. Das ist okay. Ich bin gut so wie ich bin- aber nicht perfekt. Perfekt ist kein Mensch. Perfekt ist nur das Schönheitsideal, das uns als Gesamtprodukt präsentiert wird!

Mehr Sport als Verstand | Alibi-Sport

Durch meine Arbeit im Fitnessstudio werde ich quasi mit der Nase auf eine Problematik gestoßen, die undurchdachter gar nicht sein kann. Ich nenne es Alibi-Sport. Weiterlesen

Kleine Alltagstiefs – Wie gehe ich damit um? Helfen Quick Fixes?

Jeder kennt es. Jede Frau, jeder Mann und sogar jedes Kind. Die kleinen Alltagstiefs. Ohne erkennbaren Grund fühlt man sich auf einmal unwohl in seiner Haut. Kinder weinen dann einfach oder bekommen einen kleinen Wutanfall. Doch wie wir Erwachsenen damit umgehen ist sehr unterschiedlich und viele Lösungsansätze sind nicht sonderlich gesund. Weiterlesen

Warum eigentlich kein low-Protein?

Nachdem Du dich die letzten Wochen in meinem Blog mit den Vor- und Nachteilen von „low-carb“ und „fettarm“ auseinander setzen konntest, möchte ich jetzt auf den dritten und letzten energieliefernden Nährstoff eingehen. Eiweiß oder auch neudeutsch „Protein“ liefert ebenso wie Kohlenhydrate vier Kilokalorien/Gramm für unseren Organismus. Weiterlesen